Gesunder Dampfer (140)

Meine Raucherkarriere fing mit 16 Jahren an. Es schmeckte schrecklich, mir wurde schwindelig, aber es war cool.

Ich dachte auch später nicht daran, das Rauchen aufzugeben. Ich konnte es mir auch nicht vorstellen. Es gehörte einfach dazu. Die Zigarette nach dem Essen, bei Feiern und vor allem nach Stresssituationen. Ich rauchte täglich 1 bis 2 Schachteln Zigaretten.

Dann bekam ich einen fieberhaften Infekt, der sehr langwierig war. Was mir davon blieb, war ein fürchterlicher Husten und eine Lunge die massig Schleim produzierte. Ich hustete Tag und Nacht, Treppensteigen wurde zum Horrortrip. Ich reduzierte meinen Zigarettenkonsum um die Hälfte. Ich wollte mit dem Rauchen aufhören. Nikotinkaugummis, Nikotinspray halfen nicht. Ich griff immer wieder zur Zigarette. Es funktionierte einfach nicht.

weiterlesen