Dann will ich hier auch mal etwas zu meinem Umstieg erzählen. (155)

Kontakt zum Dampfen bekam ich über Kollegen. Im vergangenen Jahr hatte ein Kollege den Umstieg von jetzt auf gleich geschafft, vorher hatte er gut 3 Schachteln Kippen täglich geraucht. Interessiert habe ich seine damalige Ego Aio ausprobiert und mir die Seele aus dem Leib gehustet!
Das war wirklich widerlich – heute weiß ich warum, er hatte ein richtig ekelhaftes Tabakaroma und selbst zusammen gewürfelte Base – und so war das Interesse wieder verschwunden.

Nun kam es im Laufe des Jahres zu immer mehr Umsteigern, wobei mich deren Aromenvorlieben durchaus die Nase rümpfen ließen: Sahnetorte, Energydrink, einer hatte gar Gewürzgurke…. Oje oje.
Trotzdem haben mich die Geräte doch recht stark gereizt und so kaufte ich mir einfach spontan in einem stumpfen Tabakladen eine Ego Aio und ein Vanille Aroma.
Stumpf ist der Laden von der Beratung her, die gab es nämlich nicht. Meine Frage nach einem guten Umsteigergerät wurde so beantwortet:
“Schauen Sie daheim mal bei YouTube vorbei, da gibt es einen Mann, der macht so kleine Videos.”
… … …
Okay, da gehen wir jetzt nicht mehr weiter darauf ein, lohnt sich nicht.

Egal, stolzer Besitzer des ersten Dampfapparates versuchte ich daheim in aller Ruhe mein Glück – ein paar Tipps zur Inbetriebnahme hatte ich bei Kollegen aufgeschnappt.
Ohne Komplikationen oder schwerwiegenden Fragen hatte ich dann mein erstes Dampferlebnis – ein sehr positives!
Kein Husten, gefühlt weicher Dampf und recht leckeren Geschmack, sehr genial! Und das Beste: Man stinkt nicht mehr und kann auch im Haus dampfen ohne das es stört!
Dual User war ich keine ganze Woche, Kippen schmeckten einfach nicht mehr und somit war (bin) ich Nichtraucher.
Die Augen meiner Kollegen waren riesig, als sie mich das erste Mal mit der kleinen Flöte sahen, keiner hätte jemals gedacht das ich umsteige ^^
Allzu lange dampfe ich aber noch nicht, ich würde sagen ein gutes halbes Jahr.

Die Ego Aio reichte mir aber nach einigen wenigen Wochen nicht mehr wirklich und ich wollte einen Akkuträger samt Verdampfer.
Ich hätte nämlich die Ego Aio fast in die Ecke gepfeffert, weil ständig die Coils defekt waren. 5 Coils in 3 Tagen waren keine Seltenheit!
Ein findiger Dampfer hat in einem Forum auf ein Problem hingewiesen, und zwar drückt die Coil teils zu stark auf den Pluspol und dadurch wird ein
O-Ring zu sehr gepresst und die beiden kleinen Liquidöffnungen teils verschlossen. Folge: Dry Burn.
Einfach den Schraubverschluss minimal wieder öffnen und man hat Ruhe – das hat tatsächlich geklappt und ich war wieder happy.
Ich kaufte mir dann eine Smok Alien im Kit mit dem Baby Beast und bin noch immer recht zufrieden mit der Kombi.
Wobei man fairerweise sagen muss, dass meine Box ohne Probleme läuft und auch alle anderen, zuhauf beschriebenen Defekte bei meiner nicht auftauchen – und ich hoffe das bleibt auch so ^^

Auch interessant finde ich, dass ich anfangs immer gesagt habe: Nein, ich will keine Dampfmaschine werden, um Gottes willen!
Inzwischen bin ich eine überzeugte Dampfmaschine und es macht mir einen heiden Spaß, Wolken zu werfen! ^^
Jetzt, Anfang November, möchte ich mir aber tatsächlich noch eine gemütliche Backendampfe zulegen, man hat ja im anstehenden Winter nicht
immer die Fenster offen und der Hund schaut immer böse, sobald die Rauchmelder ans Werk gehen… ^^

Es ist wie bei jedem Hobby – Vorlieben sind auch bei der gleichen Thematik zum Glück alle verschieden und das ist auch gut so!
Der “Haben-Will-Virus” ist bei mir jedoch weiterhin voll im Gange – damit ich Ersatz für die Alien Box habe (falls doch mal was sein sollte) habe ich mir jetzt den Vaporesso Revenger X (Kit Version) in den Warenkorb gelegt und werde alsbald bestellen.

Liquids mische ich seit ein paar Monaten auch selbst, 70VG/30PG Base mit 6mg Nikotin. Hier werde ich in naher Zukunft aber auf 3mg reduzieren. Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, ich für meinen Teil mag es lieber fruchtig mit leichter Süße, auf einen eisigen Rachen kann ich gerne verzichten, das mag er nicht so gerne leiden. Auch „kuchiges“ Aroma ist nicht so mein Fall, wobei es definitiv leckere
Liquids in diesem Bereich gibt. Allerdings für mich nichts für den Tankverdampfer, deswegen werde ich mir in naher Zukunft einen feinen Tröpfler besorgen und dann auch in die Welt des selber Wickelns eintauchen – wird bestimmt spannend! 🙂

TPD2. Hm. Da ich erst in diesem Jahr Dampfer geworden bin, war die TPD2 bereits in Kraft getreten und ich kenne die Situation vorher leider nicht. Aber gerade das rechtliche und politische Thema rund ums Dampfen finde ich persönlich sehr interessant. Auch welche Auswirkungen die TPD2 hat. Der Einzelne wird da nicht viel ausrichten können, deswegen finde ich es grandios, dass die Dampferszene immer mehr Anhänger findet und man bald eine so große Gemeinschaft ist, die nicht einfach so weiter in den Erdboden reguliert werden kann. Es bleibt spannend!

Naja, bevor ich hier zu ausschweifend werde – es gibt noch sehr viel für mich zu entdecken und auszuprobieren und darauf freue ich mich!

 

Dann komme ich noch zu einer kleinen Geschichte am Rande:

Meine Eltern rauchten fast 50 Jahre, mein Vater gut 2 Schachteln am Tag, meine Mutter ungefähr eine. Als ich sie mit der Dampfe in der Hand besuchte waren sie beide zwar interessiert, hielten das aber für einen neumodischen Quatsch. Wahrscheinlich durch meine Mutter ein wenig angetrieben, kauften sich beide Tags drauf je eine Ego Aio und ein bissel Liquid. Ich konnte es kaum glauben, aber beide sind seit diesem Tage von den Zigaretten weg, komplett!

Sicherlich kann man 50 Jahre des Rauchens nicht ungeschehen machen, jedoch sind die körperlichen Auswirkungen unglaublich positiv!
Die Medikation gegen Bluthochdruck meines Vaters wurde halbiert, er fährt wieder längere Fahrradtouren und geht liebend gerne mit den Hunden große Runden – daran war lange nicht zu denken! Wie gesagt, die ganze Raucherzeit kann man nicht mehr ungeschehen machen, aber wenn ich sehe, wie sehr sich die Lebensqualität meiner Eltern verbessert hat – einfach der Knaller!

Inzwischen dampfen beide mit einem Cuboid Mini (Kit) und – auch hier bin ich positiv erstaunt – schauen liebäugelnd nach einem Zweit- und / oder Drittgerät. Es geschehen noch Zeiten und Wunder! 🙂

 

So, nun reicht es aber wirklich für’s Erste! In dem Sinne, schönen Tag euch – ich werde dann mal abdampfen…

 

Sascha S.